QiQUADRAT

Betriebliche Gesundheitsförderung geht mittlerweile weit über „den Obstkorb in der Küche“, Massagen oder internem Fitnessraum hinaus. Neue Anforderungen wie z.B. die Evaluierung 

psychischer Belastungen nach dem ASchG (ArbeitnehmerInnenSchutzGesetz) oder steigende Stressbelastungen erfordern effektives und koordiniertes Vorgehen  im Unternehmen. 

Dabei müssen betriebliche Rahmenbedingungen  wie Organisation, Arbeitsabläufe, Kommunikation und Unternehmenskultur genauso berücksichtigt werden wie individuelle Aspekte und

Beiträge der MitarbeiterInnen in Bezug auf Stressbewältigung.

Das QiQUADRAT health management Portfolio reicht von Betrieblicher Gesundheitsförderung, über Stress- und Burnout-Prävention bis hin zur Evaluierung und Resilienzsteigerung.

Qualitätsleitlinien und Motivation sind dabei: "offen und effizient" und "konkret erlebbar und messbar".